Wanderung zu Muletua

Auf der Insel Nerlandsøy im Ort Kvalsvik beginnt kurz vor Ende des Mulevikvegen die Wanderung hinauf zu Muletua. Hat man den ersten steilen Anstieg geschafft, geht es auch einfacher voran. Unterwegs laden Rastbänke zu Pausen und Aussicht genießen ein. Von Muletua hat man eine wunderbare Aussicht über das Meer, die Insel Skorpa, die Bucht Mulevika und zur Vogelinsel Runde mit dem Runde Leuchtturm. Startkoordinaten der Wanderung und Parkmöglichkeit: Alternativ kann man die Straße ein kleines Stück weiter bis ganz ans Ende fahren und dort auf dem großen Parkplatz mit Meerblick parken. Die Wanderung würden wir als mittelmäßig schwer einstufen und sollte für jeden in körperlich normaler Verfassung machbar sein. Für die Wanderung ist ungefähr 1,5 Stunden mit kleinen Pausen zu veranschlagen.

Ånderdalen Nationalpark Video

Auf der beliebten Insel Senja befindet sich der Ånderdalen Nationalpark. Hier kann man eine tolle Wanderung zum Åndervatnet See machen. Wir haben euch hier ein kleines Video von dort mit der Drohne aufgenommen mitgebracht.

Vartdal Camping

Vartdal Camping ist ein kleiner familiärer Stellplatz in der Nähe von Ørsta in Nordre Vartdal an der E39. Der Platz liegt auf einem kleinen Hof direkt gegenüber der Kirche. Hier hat man familiären Anschluss zu den Betreibern Torsten und Astrid, ein deutsch-norwegisches Paar. Diese stehen einem mit Rat und Tat zur Seite.

Am Fjord gibt es gute Angelmöglichkeiten und man kann mit einem geliehenen Boot rausfahren.

Man hat die Möglichkeit sein Wohnmobil oder Wohnwagen abzustellen oder sich ein Holzjurt zu mieten. In der Scheune im ehemaligen Milchraum befinden sich Dusche und Toilette.

Anbei ein kleiner Film, weitere Infos auch auf Vartdal-Camping.no

Rondane Friluftssenter – Rondetunet ****

Diesen Platz haben wir im August 2018 besucht.

An der Touristenstraße 27 durchs Rondane liegt das Rondetunet als perfekter Ausgangspunkt für Wanderungen und Ausflüge zu Sehenswürdigkeiten in der Umgebung.

Der Platz verfügt über Stellplätze mit Strom, Hütten verschiedener Größe, vollausgestattete Gemeinschaftsküche, gratis Duschen, Waschmaschine, „Bergstube“ Aufenthaltsraum, Mountainbikeverleih (150.-kr pro Tag), offenes Grillhäuschen und gratis Wifi. Das Gebäude mit Küche und sanitären Einrichtungen ist neuerem Standards.

Vom Platz aus kann man mehrere Touren direkt starten. So zum Beispiel auf den Berg „Knappen“ von welchem man eine tolle Aussicht hat oder zur bewirtschafteten DNT Hütte Bjørnhollia wo man übernachten oder leckeres lokales Essen zu sich nehmen kann. In wenigen Minuten Fahrminuten Entfernung gelangt man zudem zu einem kleinen Joker Supermarkt, einem Wassermuseum, Rastplätzen von wo man Wanderungen starten kann, die Sollia Kirche, Ringebu Stabkirche uvm. Ein guter Basispunkt um die Gegend zu erkunden.

Wir haben mit dem Wohnwagen inkl. Strom 250.-kr pro Nacht gezahlt. Eine Ladung Wäsche kostete 20.-kr.

Der Platz wird von uns mit 4 von 5 Sternen bewertet.

Google Maps: https://goo.gl/maps/hNjv2YA1pML2

Website: http://www.rondetunet.no

Drohnenvideo Litlverifassforsen Wasserfall

Im Rago Nationalpark in Norwegen kann man in fantastischer Landschaft eine Wanderung zum Litlverivassforsen Wasserfall machen, welcher sich aus dem See Litlverivatnet in 200 Meter Tiefe stürzt. Hier ein kleines Video vom Wasserfall und der Umgebung mit einer Drohne aufgenommen.

Drohnen-Video vom Valsøyfjord

Ein kleines Video aufgenommen mit unserer neuen Drohne am Valsøyfjord und Umgebung. Hinterlasst gerne ein Like auf Youtube oder ein Abo für unseren neuen Kanal, wenn ihr weitere Videos sehen möchtet. 🙂

Wanderung zur Dagsturhytta Fløgjen bei Florø

Diese Wanderung haben wir im Mai 2020 gemacht. Der Startpunkt der Wanderung befindet sich an einem Wanderparkplatz bei Grov an der FV614 Richtung Svelgen. Hier findet ihr den Parkplatz:

61°36’58.2″N 5°18’47.7″E
https://goo.gl/maps/JaNXmQDvGPyssWVT6

Die Wanderung vom Parkplatz ist relativ gut mit Schildern markiert und für alle Altersgruppen mit entsprechenden Pausen geeignet.

Hoch auf den Berg Fløgjen auf dem sich die Tagestourhütte befindet haben wir ungefähr eine Stunde gebraucht. Der Berg hat eine Höhe von 443 Metern über dem Meer.

Krokane Camping in Florø ****

Diesen Platz haben wir im Mai 2020 besucht und in einer Hütte für bis zu 3 Personen übernachtet. Gebucht haben wir über booking.com. Hund war kostenfrei. Die Übernachtung hat hier 1150.-kr pro Nacht gekostet.

Der Platz ist einer der westlichsten Campingplätze in Norwegen und wurde zu dem Zeitpunkt gerade teilweise erneuert und modernisiert. Ein nagelneues Rezeptionsgebäude war kurz vor der Fertigstellung. Bagger arbeiteten täglich am Weg usw. Unsere Hütte war in gutem Zustand, gemütlich und modern eingerichtet und hatte alles was man benötigt.

Der Platz hat ganzjährig geöffnet und liegt direkt am Meer auf felsigem Gelände und hat auch einen kleinen Badestrand. Mehrere Hütten in unterschiedlichen Größen und Standards werden angeboten. Laut der Bilder auf booking.com sind einige Hütten wohl in letzter Zeit renoviert worden.

Neben den Hütten gibt es einige Stellplätze für Wohnmobile und Wohnwagen. Einige davon fanden wir sehr schön gelegen auf dem felsigen Gelände. Es gibt auch einen Bootsanlegeplatz und Angler waren gerade eifrig daran ihren Fang auszunehmen.

Vom Platz entlang kann man direkt fussläufig an der Hauptstraße entlang zur Wanderung auf den Hausberg Brandsøyåsen aufbrechen, von dem man eine tolle Aussicht auf Florø und die Umgebung hat. Auch direkt vom Platz kann man nach Florø in 20-30 Minuten rein laufen. In Florø findet man alles was ein norwegisches Städtchen dieser Größe zu bieten hat, wie ein Einkaufzentrum, Restaurants, Bäckerei uvm.

Wir geben dem Platz eine Bewertung von 4 von möglichen 5 Sternen.

Google maps: https://goo.gl/maps/xUG2GSMYCVcFyg1D7

Website: https://efinor.no/camping/

Krokane Camping Florø

Wanderung zum Berg Knappen (Rondane)

Im Urlaub im August 2018 haben wir im Rondane Gebirge eine Wanderung zum Berg „Knappen“ gemacht.

Die Wanderung startet vom Rondetunet, wo man sein Auto parken kann. Vorbei an den Hütten hinter dem Hauptgebäude geht es erst einmal eine Weile durch bewaldetes Gelände gut bergauf. Nach einiger Zeit kann man, wenn man sich umdreht, bereits etwas Ausblick genießen. Nach einem guten Stück bergauf wird es etwas flacher, ehe es den kurzen letzten Teil auf den Gipfel noch einmal etwas steiler wird. Am Gipfel angekommen hat man einen wunderbaren Rundum-Ausblick in alle Himmelsrichtungen wie z. B. auf den See Atnsjøen und Rondane.

Insgesamt haben wir ca. 2,5 Stunden für die Tour hin und zurück mit Pausen genötigt. Der Rückweg ging deutlich schneller, da bergab.

Die Wanderung ist mit blau, also mittelschwer bewertet und sollte von jedem normal fitten Menschen problemlos machbar sein.

Båtstø Camping in Elgå ****

Diesen Platz haben wir im August 2018 mit unserem Wohnwagen besucht. Die Übernachtung hat hier 280.-kr mit Strom gekostet. Duschen kosten 5.- bzw. 10.-kr, wobei man für 10.-kr 4 Minuten Wasser bekommt. Es gibt auch verschiedene gemütlich wirkende Hütten zu mieten.

Der Platz ist gepflegt, liegt direkt am Femunden See und wirkt gemütlich. Es gibt eine „Fjøsstuggu“, ein Aufenthaltsraum in einem alten Stallgebäude, mit uriger Einrichtumg. Hinter dem Gebäude kann man den Hühnern beim Picken zuschauen.

Die sanitären Einrichtungen sind ok, es gibt aber nur jeweils eine Dusche für jedes Geschlecht. Allerdings war während unseres Besuches eine Erweiterung des Sanitärgebäudes in der Bauphase.

Fussläufig erreicht man den Ort Elgå mit dem Nationalparkcenter, einem Einkaufsladen, Touristenhütte sowie der Anlegestelle der Femund II, welche einen über den See schippern lässt. Viele Wanderwege führen direkt vom Platz aus in Richtung Nationalpark. Zur bewirtschafteten Hütte Skuvuriset kann man z. B. in 2,5 Stunden wandern und dort essen oder übernachten.

Achtung, der Weg zum Platz führt (wenn man nicht aus Schweden kommt) ein paar Kilometer über eine holprige Schotterpiste, ehe die Straße wieder bis Elgå asphaltiert ist.

Wir geben dem Platz eine Bewertung von 4 von möglichen 5 Sternen.

Google maps: https://goo.gl/maps/ZUEneiiYgNF2

Website: batstocamping.no